Referenzen

Nico de Haen ist aktives Mitglied der TYPO3 Community. Er ist Projektleiter und Co-Autor des Extension Builders.

Intranet und Website für das Saatgut Plaußig

Anbauplanung Intranet

Für das Saat-Gut Plaussig, einen der größten inhabergeführten landwirtschaftlichen Betriebe Deutschlands (2500 Hektar) wurde auf TYPO3 Basis ein Intranet zur karten-basierten Anbauplanung und statistischen Auswertung erstellt. Dazu wurde u.a. ein Geo-Server eingebunden der spezifische Karten und Luftbilder vorhält.

Außerdem wurde eine Karte sowie die statistische Diagramme auf der Website integriert, die ihre Daten aus dem Intranet beziehen.

Folgende Technologien/Programmiersprachen kamen zum Einsatz:

PHP, Javascript. openlayers, GeoServer (auf Tomcat), QGis, MySQL, Postgres

Website: www.saat-gut-plaussig.de

Agentur-Auftrag von www.con-version.com

Immobilien-Seite für die Fa. Gisinger

Auf TYPO3 Basis wurde eine Website erstellt sowie ein Plugin programmiert zum Anzeigen und Durchsuchen von Immobilien inkl.Merkzettel, Suchbenachrichtigung und automatischem Import per XML.

Webauftritt des Sprachreise-Veranstalters DIALOG

Dialog Sprachreisen

Diese auf TYPO3 basierende Webapplikation ermöglicht das Verwalten von Sprachreisen, inklusive Sprachschulen, Unterkünften, Kursen, Buchungen, Erfahrungsberichten und Feedback-Auswertung. Die Preisberechnung umfasst u.a. die Berücksichtigung von Saison-Zuschlägen, Sonderangeboten und Staffelpreisen.

Spezielle Backend-Module erleichtern die Administration der Angebote und Buchungen.

TYPO3 Extensions für die Musikhochschule Freiburg

TYPO3 Extensions für die Musikhochschule Freiburg. In Zusammenarbeit mit der Agentur triolog und gestalter.de wurde eine Kalender-Extension für Veranstaltungs-Termine, eine Extension für Personal sowie für News programmiert oder erweitert. Alle Extensions sind Extbase/Fluid basiert.

Ecoscan - mobile Webanwendung für ökologische Transparenz

Ecoscan ist eine Android/iPhone App die mit einem integrierten Barcode-Scanner ökologische Informationen zu Produkten anzeigen kann.

Die Informationen werden über ein TYPO3 CMS verwaltet. Die Hersteller können selber Bilder, Geodaten und sonstige Informationen aktualisieren.

Die Daten werden als mobile Website in die App geladen und mit jQuery mobile gerendert. Dazu wurde der gesamte Rendering-Prozess von TYPO3 auf Extbase/Fluid umgestellt, so dass die gesamte Seite auf Fluid-Templates basiert. Da beim mobilen Abruf einer Internetseite der Verbindungsaufbau im Vergleich zum Datentransfer einen größeren Anteil an der Ladezeit hat, werden gleich ganze Teile des Seitenbaums auf einmal transferiert.

Server-seitig werden die statische Daten sowie HTML mit einem Varnish-Cache vorgehalten. Dynamische Daten werden per Ajax integriert.

EIne web-basierte Variante findet sich unter www.ecoscan.mobi

weitere Screenshots

Alle Inhalte werden als Buttons dargestellt, die zu Unterseiten verlinkt sein können
Auch Videos und Bilder-Galerien können eingefügt werden
Ein direkter Draht zu Facebook darf natürlich auch nicht fehlen
Die Hersteller können ihre Produkt-Informationen komfortabel über das TYPO3 Backend verwalten
Sonderfunktionen lassen sich als Plugins programmieren und in die mobile Website einfügen. Hier ein Tool mit dem User ihren Footprint für die Anreise zu einer Messe selbst bestimmen können
Nachdem per Googlemap die Entfernung bestimmt wurde, kann nun das Verkehrsmittel und die Anzahl der Mitfahrer bestimmt werden
Der berechnete Footprint wird ausgegeben und vom Auftraggeber innerhalb eines Aufforstungs-Projekts kompensiert (was in deisem Fall eher symbolisch zu verstehen ist)

TYPO3 Backend-Modul zur Rechnungs-Verwaltung

Das Modul dient zur automatisierten Rechnungs-Erstellung. Es können individuelle oder Gruppen-Profile erstellt werden, sowie Standard- und Sonder-Rabatte, Textbausteine mit Variablen.

Jede Rechnung kann direkt vor dem Versand noch in einem WYSIWYG Editor bearbeitet und mit Zustatz-Texten versehen werden.

Die Rechnung wird als PDF Attachment per Mail verschickt. Auch Mahnungen können automatisiert verschickt werden.

weitere Screenshots

Rechnungs-Übersicht: hier werden auch Status-Änderungen eingetragen (z.B. Kunde hat gezahlt) oder Mahnungen verschickt
Rechnungs-Profil: kann entweder individuell für jeden Kunden oder nach Kundengruppen erstellt werden. Rabatte oder Aufschläge können in % oder € manuell oder automatisch eingetragen werden
WYSIWYG Editor: hier kann entweder einmalig ein Zusatztext in die Rechnung geschrieben werden, oder ein Kunden-spezifischer Textbaustein erstellt werden.

Climate projects

Das Portal Climate Projects stellt eine Plattform für Klimaschutz-Projekt-Entwickler dar, in der Klimaschutz-Projekte dargestellt werden. Im Login-Bereich für Projekt-Entwickler können diese ihre Daten pflegen und umfangreiche Dokumentationen verwalten sowie Berechnungen zu Flächen, CO2 Ersparnis und Zertifikaten durchführen. Als besonderes Feature kann auch die Zertifzierung durch den TÜV etc. vom Portal durch spezielle Workflows unterstützt werden. Basiert auf dem CMS Chameleon.

weitere Screenshots

Jedes Projekt hat eine eigene Projektseite mit Googlemap, Bildergalerien und verschiedenen Info-Widgets
Bei Forstprojekten sind die CO2 Zertifikate sowie deren lückenloser Nachweis ein wichtiges Mittel zur Refinanzierung. Die Programmierung ermöglicht die Administration und Berechnung aller Zertifikate, Flächen sowie vorgeschriebener Dokumente
Ein umfangreicher Administrations-Bereich steht den Projekt-Entwicklern zur Verfügung. Dabei wurde besonders auf Usability und intuitive Bedienbarkeit geachtet. Aller Formulare werden per Ajax abgeschickt, der User muss nie auf das erneute Laden einer Seite warten
Für jedes Management Unit kann der Projektentwickler separat die Menge der gepflanzten Bäume sowie alle für die Zertifizierung relevanten Daten eintragen
Über Shapefiles können alle Flächen per Googlemap dokumentiert werden
Um die Darstellung der Projekte attraktiver zu gestalten, können Bilder, Videos und Audio-Dateien hochgeladen werden
Eine Besonderheit ist die webgestützte Abwicklung der Zertifizierung. Die Website beinhaltet einen kompletten Workflow, der es den Zertifizierern (TÜV o.ä.) ermöglicht alle Dokumente und Daten im Vorfeld zu prüfen, bevor es zum Lokaltermin und der eigentlichen Zertifizierung kommt
Da jede Zertifizierung eine umfangreiche Dokumentation erfordert, werden alle Dokumente zentral übder die Website verwaltet. Der Zertifizierer kann dann online Ratings abgeben und Nachbesserungen anfordern

TYPO3 Extension für Mehrklang-Freiburg.de

Für die Gesellschaft für Neue Musik Freiburg e.V. wurde eine Extension programmiert, die es Veranstaltern erlaubt selber Termine einzutragen und/oder vorzumerken. Dadurch sollen Termin-Kollisionen bei Konzerten mit Neuer Musik vermieden werden.

Die Extension wurde mit Extbase/Fluid umgesetzt.

Pharmajob Stellenbörse

Programmierung der gesamten Seite. Als Javascript library wird ExtJS verwendet. Die Programmierung umfasst etliche Plugins und 2 Backend-Module.

Die Bewerbungsformulare werden über eine XML Datei konfiguriert die sämtliche Formular-Elemente und die Validierung automatisiert.

Die Geo-Koordinaten der Stellenangebote sowie die zugehörigen Regionen können im Backend über eine Flash-Karte zugeordnet werden.

weitere Screenshots

In die Website ist eine Flash-Karte integriert die eine exakte Suche bis zur Landkreis-Ebene ermöglicht
Durch den Einsatz von ExtJS können selbst komplexe Suchabfragen übersichtlich erstellt und modifiziert werden
Das Bewerbungsformular ist Ajax-basiert und kann per XML Datei konfiguriert werden: d.h. der Administrator kann festlegen, welche Seiten, welche Daten und welche Felder abgefragt werden können.
Im Backend können über ein Modul alle Sprachbausteine und Label geändert oder neu übersetzt werden
Eine ExtJS Tabelle ermöglicht die komfortabel Verwaltung aller Einträge
Die zugeordneten Regionen können im Backend von Redakteuren ebenfalls über ein Kartentool verwaltet werden
Eine spezielle Extension ermöglicht Google-Address-Mapping auch für große Mengen an Datensätzen via Ajax Abfrage. Dabei werden automatisch die Adress-Felder ausgelesen und die zugehörigen Koordinaten eingetragen

Rad Reise Service (TYPO3 Portal)

Portal zum Eintragen und Anbieten von Radtouren und Radreisen mit umfangreicher Funktionalität: Registrierung für Veranstalter und Privatleute, Adminseite für Touren und Radreisen, Detaillierte Suchfunktionen, Zugriffs-Erfassung, Abrechnungsmodul, Freigabe-Workflow, E-Shop u.a. Komplette Umsetzung in HTML/CSS und PHP/MySQL, implementiert in Typo3 CMS mit eigens programmierten Extensions.

TYPO3 Extensions für die Musikhochschule Trossingen

Für die Website der Musikhochschule Trossingen wurden verschiedene TYPO3 Extensions programmiert. Unter anderem ein Veranstaltungs-Kalender mit integriertem Benachrichtigungs-System. 

 

 



Projekt

Beschreibung

Science-NetTypo3-Extension für Science-Net Seite der Stadt Freiburg zum Bereitstellen von Bildungs-Angeboten in Anlehnung an die aktuellen Bildungspläne. Anbieter können sich registrieren und ihre Angebote eintragen und verwalten. Erstellt im Auftrag von triolog
flight13 duplicationTypo3-Extension Formular-Generator für flight13-duplication.com Diese TYPO3 Extension ermöglicht das Erstellen komplexer, mehrstufiger Formulare ohne Programmier-Kenntnisse. Dabei können Mehrfach-Bedingungen für Formulare und Formular-Elemente erstellt werden, je nach der bisherigen Auswahl des Users. Zum Schluss wird für die ausgewählte Konfiguration eine Bestellung generiert und verschickt.
  back to top 

Archiv (nicht mehr online)

TYPO3 Wissenschaftsportal für die Universität Freiburg

Umsetzung der gesamten Website auf TYPO3. Eine Besonderheit waren die ursprünglich in Flash vorgesehenen Animationen. Diese sollten auf Kundenwunsch ohne Flash umgesetzt werden. Zum Einsatz kam dann die Javascript Library Raphaël. Diese ermöglicht grafische Animationen mit Hilfe des Canvas HTML Elements.

Um die Pflege der Themen und deren Zuordnung zu ermöglichen wurde eine individuelle TYPO3 Extension programmiert.

Im Auftrag der Agentur qu-int aus Freiburg für die Freiburger Universität.